Duales Studium: Diplom-Verwaltungsinformatiker/-in


Berufsart:

technisch

Ausbildungsdauer:

3 Jahre (6 Semester)

Ausbildungsgebiet:

Während des Dualen Studiums Verwaltungsinformatik lernst Du alles Mögliche zum Thema Computer. Wichtige Bereiche sind dabei beispielsweise die Grundlagen der Programmierung und Rechnertechnik, Softwareengineering, Informations- und Wissensmanagement, Qualitätssicherung oder Web-Technologien und Portallösungen. Doch es würde nicht Verwaltungsinformatik heißen, wenn das Studium nur aus Informatik bestünde, immerhin gehört sie zum Bereich der Wirtschaftsinformatik. Du wirst natürlich auch noch viel über die Arbeit in einer Verwaltung beigebracht bekommen, also z. B. in Managementkonzepten der Bundesverwaltung, Verwaltungsrecht sowie in wirtschaftlichen und sozialen Belangen fit gemacht.

Nach dem Dualen Studium Verwaltungsinformatik bist Du dann Diplom-Verwaltungswirt mit dem Schwerpunkt Verwaltungsinformatik und kannst bei Übernahme als Beamter im IT-Bereich arbeiten.

Folgende Firmen in der Stadt oder unserer Umgebung bilden diesen Beruf aus: